Category

nebenbei bemerkt

Category

Einen guten Rutsch …

Ein neues Jahr bedeutet neue Hoffnung, neues Licht, neue Begegnungen und neue Wege zum Glück.

Alles Gute fürs neue Jahr, das wünsch ich Dir!

 

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an euch.
Ob für Inspirationen, Austausch oder auch für die außergewöhnlichen Möglichkeiten an einem Buch mit zu wirken oder im Museum zu stehen

Ihr Lieben,
feiert schön und rutscht mir sachte aber mit Schwung ins neue Jahr.

Alles Liebe
Kathrin

Tipp – Weihnachtsbuch: Gans in Buchstabensuppe …

Während der Räuchermann genüsslich seine Pfeife raucht, möchte ich euch heute ein Weihnachtsbuch empfehlen.
Der Titel macht irgendwie schon neugierig:

Gans in Buchstabensuppe, eingeschlagen in Silberpapier
-weihnachtliche Geschichten-

Weihnachtsbuch

zum Inhalt:

An diesem Buch haben inhaltlich 25 Autoren und Autorinnen mitgewirkt.
Und mit viel Stolz tippe ich dazu: ich bin eine davon.

Um in der Hektik runter zu kommen, mag ich es gerade sehr: zum Tee eine Geschichte zu lesen.
Von humorvoll bis hin zu mitschwingenden, nachdenklichen Zügen lenken die Kurzgeschichten die Gedanken auf die wesentlichen Dinge im Leben.
Abgerundet wird der Inhalt durch Rezepte zum Nachbacken und Kochen.

Als Bastelanlage ist mein kleiner Hampelbär im Weihnachtslook enthalten.
Er ist hier ganz „nackt“ und man kann ihn nach Herzenslust ausmalen und ihm eine eigene Persönlichkeit verpassen


Ob Eisbär, Braunbär oder mit roten Weihnachtspunkten – alles erlaubt.

Es war ein Erlebnis an diesem Buch mitgewirkt zu haben.
Ich werde mal ein bisschen weiter schmökern.

liebe Grüße … Kathrin

Herbstanfang

Achja, der Herbst.
Zur Einstimmung etwas zum Schmunzeln:

stein mit mütze, Herbstanfang

Zugegeben ich hatte heute morgen die erste Gänsehaut nach dem Aufstehen und der heiße Kaffee konnte mir nicht schnell genug durchlaufen.
Aber zum Stricken ist der Herbst doch einfach ideal.

Wünsche euch einen tollen Start in den Herbst:)

liebe Grüße … Kathrin

kleine Veränderungen

… ich nenn‘ es mal Herbstputz im blog

Trübes Wetter, Kritzeleien auf Papier.
Eigentlich suchte ich nach einer zündenden Idee, wie ich die edle, neue Wolle zu einer feschen Mütze verstricke. Heraus kam stattdessen eine Glühbirne mit Wollknäuel.
Ich fand sie so albern, dass ich sie direkt an der Blog-Decke „montierte“.

Ich musste zum anderen ein Update des Download-Plugins vornehmen und die Files neu einbetten.
Daher sind die Kalenderblätter nicht mehr verfügbar.
Das ein oder andere Motiv hat aber schon einen neuen Platz gefunden … ich sag‘ nur: Adventszeit

… meine Kaffeetasse ruft.

Euch noch einen schönen Rest-Donnerstag