Für eine Ausstellung „Macht Handarbeiten glücklich, bin ich gefragt worden, ob ich nicht Lust hätte ein kleines Projekt anzufertigen. Keine alltägliche Anfrage … von daher: juckte es mir ungemein in den Fingern.
Nun habe ich mir das Motto genauer zur Gemüte gefügt und wollte unbedingt, dass mein Projekt meine Begeisterung für Handarbeiten übermittelt.
Entstanden ist ein Stoffbild – Selbstportrait im humorvollem Rahmen:

Stoffbild

Stoffbild – Arbeitsschritte:

— Ich habe das Motiv skizziert und auf Stoff übertragen
— Das Gesicht/Hals sowie die Grundfarbe der Haare sind mit Textilfarbe coloriert

Stoffbild, Textilfarbe

— Die Details sind per Hand gestickt/gestrickt.
— Das Oberteil aus Leder sowie die Rahmengestaltung sind mit der Nähmaschine genäht.

Aussage:

Ich mag es verschiedene Techniken/Materialien zu kombinieren.
Direkt mit der eigenen Hand zu arbeiten, finde ich oft aussagekräftiger, als mit vorgegebenen Elementen oder nur mit modernen Hilfsmitteln zu arbeiten.

Ich wollte meine Begeisterung für Handarbeiten unterstreichen, in dem ich viel per Hand erstelle. Sogar der Rahmen, auf dem ich den Stoff zum Schluss gespannt habe, ist selbst gebaut.

Die Ausstellung: „Macht Handarbeiten glücklich“ findet im Stadtmuseum Hornmoldhaus
in Bietigheim-Bissingen
vom 19.November bis zum 22. April 2018 statt.

Und nun zu euch:)
Das Thema der Ausstellung ist gar nicht so uninteressant.
Wie sieht’s bei euch aus … kein Tag ohne oder doch nicht so das deinige?

Meine Frage an euch:

Macht euch das Handarbeiten glücklich?

Ich für meinen Teil kann nicht ohne.
Allein das befriedigende Gefühl, dass sich einstellt, wenn ich etwas für mich, das Haus mit Erfolg angefertigt habe, macht mich so richtig happy.
Misserfolge gehören dazu. Aber im Gesamten – und da wir heutzutage nicht aus der Notwendigkeit heraus handarbeiten müssen – macht mich Handarbeiten glücklich.

Und genau das soll mein Projekt ausstrahlen

 

Habt ein tolles Wochenende.
liebe Grüße … Kathrin

4 thoughts on “Stoffbild „Selbstportrait“ im humorvollem Rahmen”

Kommentar verfassen