Garnrollenhalter

diese Ordnungshilfe der anderen Art, muss ich mal einschieben. … ich hatte ihn anfangs beschmunzelt … gebe ich ganz unverblümt zu … doch nachdem ich immer öfters in meiner Holzbox krame, die Garnrollen überquellen … war ich es leid. Wie soll er aussehen? Meine erste Vorstellung war eine Riesen-Garnrolle auf Papier … ähm, nunja ……

Tannenbaum-Kissen

… aus einem ganz besonderen Dachbodenfund: mit traumhaft schönen Strukturstreifen und Rostflecken. Letzteres ließen ihn auf dem Dachboden in Vergessenheit geraten. Ob für Bettwäsche oder als Tafeldecke gedacht (was man doch früher alles selbst genäht hat), nun erfuhr er eine Wandlung: Für ein 50cm Kissen: Ich hatte die Vorderseite in der Größe 48×48 cm zugeschnitten.…

Sternenkissen

mit handmade Charme. Ich habe sie zerschnitten: die rote Baumwoll-Tischdecke (genialer Fundus aus dem Elternhaus), die auch auf unseren 2m Esstisch gepasst hätte. Aber es ist so ein schönes Weihnachtsrot, dass einfach mehr daraus entstehen sollte. Hm, ich habe gegrübelt, wie ich den Stern auf die Kissenhülle bringe. Es sollte so richtig handgemacht wirken. Applikation…