Tag

handgefaerbt.com

Browsing

Zora – brav geringelt

Puuh, gerade so
Denn der kleine Rest wiegt knapp 1g.

Das Knäul wollte einfach ringeln und so schwebte mir ein Zopfmuster vor.
Ich entschied mich für das Muster „Zora„.
Mir gefielen die 4 Zöpfe im Schaft.
Ich ging lieber auf Nummer sicher und schlug 68 Maschen an.

Die Socken passen einfach perfekt.

Ganz ungewohnt mit Fersenwand:)
Das Käppchen ist interessant gearbeitet und passt einfach toll.
Ich vermute, dass es eine Herzchenferse ist.

Auch wenn die Passform wirklich klasse ist, eine Ferse mit Fersenwand und Spickel zieht sich so.
Ein bisschen Faulheit schwingt mit, wenn ich Fersenwand lese.
Vielleicht überwinde ich hier und da meinen inneren Schweinehund

Anleitung: Zora
Material: ein Knäul, welches endlich verstrickt werden wollte
(handgefaerbt.com)
Größe: 39
Maschen: 68 Maschen (Schaft)
64 Maschen (Fuß)



Das Daumendrücken hat geklappt :o) thx.

Faux Cable

Ein wahrhaft toller Aspekt des Schmuddelwetters ist es doch sich wieder in warme Socken zu hüllen.
Meine eigene Sockenkiste brauchte mehr Gesellschaft und so entstand ein Paar für meine „Papser“.

— Material: ein alter Strang  von handgefaerbt.com
— Muster: Faux Cable aus „socks, socks, socks
Das Muster beginnt direkt ab der 1. Runde  [hinterer Part: Bundmuster 2re / 2li]

Beerentraum

Ach, ich liebe Grün in seinen unterschiedlichen Facetten.
Nur, vielleicht des Kontrastes wegen, ziehen mich Beerentöne mehr und mehr an.

Verstrickt ein Baumwolle / Merino- Gemisch, am Fuss eine angenehme Kühle und Weichheit … aber
die fehlende Elastizität hat mir beim Stricken gefehlt + mich eine Rosenholznadel gekostet.

– Sockenwolle [60% BW / 40% Merino] -> handgefaerbt.com
– schlichtes Rippenmuster

wolliger Farbenrausch

Das Stricken, mag es auch zur Entspannung sein, gestaltet sich mit einer Sehnenscheiden-Entzündung recht schlecht.
Oder auf dem Punkt gebracht: [heul] es fällt aus und das schon seit mehr als 14 Tagen.
Ein wichtiger berufl. Auftrag ließ mich am PC routieren und ich ,selten dämliche Nuss, wollte zur Entspannung ein extravagantes Muster nadeln.
Ach so freie, fast sinnfreie, Zeit spülte meine xantippischen Eigenschaften zu Tage…
Das Wetter ist gelinde gesagt für die Füsse, die geistige Förderung des Fernsehprogramms passt in einen Eierbecher.
Jaja, ich bin nicht zu geniessen – aber nächste Woche vielleicht wieder ein bißchen stricken?!
Vorfreude ist die schönste Freude: meine Eroberung … ein „Wilder“-Strang von tausendschön

1

Das letzte Sockenpaar (vor *zensiert*):
— Sockenwolle (75%Schurwolle / 25% Polyamid) von handgefaerbt.com
— Muster: falscher Zopf (pdf)