Tag

Kooperation

Browsing

namensbänder.de: Label dir deine Werke

Seit mein Maschinchen fleißig rattert und mir bereits das nächste Projekt vor meinem geistigen Auge signalisiert, dass es in den Startlöchern steht, fehlte eigentlich nur noch ein Label.
Ich trage meine Nähprojekte (zu 90%) wirklich viel und so lag der Gedanke auch nicht weit: Ich wollte meine Kleidung für mich markieren

Namensbänder.de

Um so mehr freute ich mich auf eine Kooperation mit namensbänder.de.
Das Sortiment ist sehr umfangreich und umfasst neben Etiketten auch personalisierte Geschenkbänder und Einlassbänder.

Die Website ist übersichtlich aufgebaut, so dass ich mich mit wenigen Klicks direkt in meinen Ziel „namensbänder“ befand.
Personalisiert, mit eigenem Logo oder mit Wäschesymbolen … alles vertreten.

Für (Klein)-Gewerbe bieten sich die Namensbänder mit eigenem Logo an.
Doch mich hat die Stückzahl von 300 abgeschreckt … ich als Hobbynäherin: wo soll ich die bitte alle annähen?

gewebte Etiketten

Ich entschied mich für gewebte Etiketten in der gängigen Größe von 1,5 cm x 6cm.
In der klassischen Variante zum annähen, sind diese sogar bis 90°C waschbar.
Bei 19 Bandfarben, unterschiedlichen Schriftarten … mit oder ohne Symbol und der Wahl der Schriftfarbe war ich
schon eine Weile beschäftigt
Und dennoch bin ich ganz clean geblieben, so dass es zu allem passt:

Angemerkt sei hier, dass auch Glitzerfans voll auf ihre Kosten kommen. Denn Glitzerschrift gibt’s auch.
Angebracht sind sie schnell:
— seitlich einknicken und knappkantig absteppen
Und genau das werde ich jetzt gleich bei meinem Top machen.

Fix und Fertig – Etiketten

In der Sparte „Fix und Fertig“- Etiketten gibt es auch Labels in gefalteter Form oder auch unterschiedlichen Größen.
Der Text ist hier von vorgegeben … fix und fertig halt.
Mit Schriftzügen wie „Einzelstück“ oder „made with love“ kann man auch durch solche einem Projekt den letzten Schilf geben. Oder eine kleine Botschaft mit annähen.

Die gefalteten Labels „made with love“ ** und dem gewebten Herz auf der anderen Seite gefielen mir besonders.

Und, obwohl ich für Strickwerke die Labels eher unpraktisch finde, hockt ein „made with love“- Etikett an rechten Maschen.
Soviel sei gesagt: das Strickprojekt hat auch 2 Ohren

Sag‘ niemals nie.

Bereich „Anleitungen und Info“

Unter dem Reiter „Anleitungen und Info“ findet ihr auch eine tolle Galerie mit Beispielen von angefertigten Namensbändern.
Falls ihr euch nicht sicher seid, ob ihr die knallige Farbe wählen solltet, die euch vorschwebt, klickt mal in die Galerie.
Dort gibt es leuchtend kräftige Beispiele.

Und falls ihr Namensbänder mal kennenlernen möchtet, ihr findet hier auch die Möglichkeit euch ein Muster zu schicken zu lassen.

Fazit:

Ich mag meine neutralen Labels.
Wenn die Action auf dem Stoff stattfindet, so halten sich meine Etiketten schön bedeckt.
Übermitteln dennoch ihre Botschaft.
Angenäht halten sie super … wobei ich keinen als Aufhänger verwende.

In diesem Sinne: Label dir deine Werke

liebe Grüße … Kathrin

** die „made with love“- Etiketten wurden mir von namensbänder.de zur Verfügung gestellt.

FO: Strickjacke „Mrs. Garter“

Mrs.Garter„:  Die Strickjacke macht ihrem Namen alle Ehre.
Ich entschied mich für eine zweifarbige Variante in schiefergrau und pflaume aus Lamana Como. Kurzum: meine neue Lieblingsjacke
Mrs. Garter Strickjacke

Sie ist einfach clean chic. Und sie wird mich direkt die Weihnachtstage über wärmen
Was man ihr auf dem ersten Blick nicht ansieht: sie enthält einige kleine Raffinessen.

garter2

Zum einen ist der Aufbau durch unterschiedliche Strickrichtungen sehr interessant.
1) zuerst wird der Kragen in kraus rechts gestrickt
2) von einer Längsseite werden Maschen aufgenommen, um dann top down den Körper zu stricken
3) der untere Rand wird separat gestrickt und anschließend mit der Grundform verbunden
4) die Blenden werden über die komplette Länge gestrickt
5) und zum Schluss die Ärmel

Maschenprobe? — hier ganz ganz wichtig.
Ich habe allein 2 Tage getüftelt, um die richtige Nadelstärke zu finden.
Der Glattrechts- Part wird in einer anderen Nadelstärke gestrickt als die Krausrechts-Segmente.
Auch durch die unterschiedlichen Strickrichtungen kommt man um die Maschenproben nicht um hin.
Da ich fest stricke, musste ich die Anzahl der Runden während des Strickprozesses für mich anzupassen.
Aber es lohnt sich.

garter3

Zum anderen habe ich für meinen Teil auch einiges dazu gelernt.
Die Randmaschen wurden direkt in I-Cord gestrickt – fand ich ja super genial.
Neu war für mich auch die slanted contiguous Methode für die Schulter/Ärmel.

garter4

Da stoffe.de zu ihrem Wollsortiment (genauer hier unter die Lupe genommen) einen großen Handarbeitsbereich durch ihr Stoffkollektionen hat, fand ich neben der traumhaft weichen Lamana Como diese Knöpfe, die einfach genial passen:

Strickjacke Mrs. Garter

Die Wolle ließ sich super verstricken, angenehm weich mit leichtem Flaum.
Und die Jacke – festhalten bitte – wiegt ganze 228g
Die Lamana Como hat nur einen kleinen Nachteil: sie ist nicht gerade ribbelfreudlich.

garter6

Anleitung: Mrs. Garter (Kaufanleitung | englisch)
Material: Lamana Como (Schiefergrau und Pflaume)  auf 25g LL ~120m
Kunststoff-Knöpfe
Nadelstärke: 5 mm (glattrechts) und 4mm (krausrechts)
Größe: M
Gewicht: 228g

Ich bin komplett von dicken, schweren Pullovern/Jacken abgekommen, die sich in den Ärmeln der Winterjacke noch nervig „shoppen“. Das Gefühl in eine Wolke eingewickelt zu sein, ist 10 mal besser

Ganz liebe Grüße
Kathrin


Mrs. Garter ist ein Kooperationsprojekt mit stoffe.de
Ich habe ihren Wollbereich mit 3 Augen kennengelernt und genauer betrachtet, der während des Entstehungsprozesses dieses Projektes für Strickbegeisterte immer angenehmer gestaltet wurde. Ihr findet hier Basic- wie auch edle Garne. Passende Stricknadeln oder auch Strick-Sets nicht zu vergessen.
Besonders begeistert hat mich hier, direkt die passenden Knöpfe für meine Mrs. Garter zu finden.
Eigentlich alles, um direkt los zu legen :) 

Wirklich einen Besuch wert.

Lamana Wolle von stoffe.de

Mein neues Projekt wird eine Mrs. Garter.
Das Material dazu: ein Gedicht. Das Garn Como von Lamana Wolle.

lamana_como

Stoffe, Nähgarn … der passende Reißverschluss oder direkt ein tolles Nähpaket – wer kennt stoffe.de nicht.
Ich habe selbst des öfteren dort geshoppt, doch das Wollsortiment lag bisher außerhalb meines Blickwinkels.

So stolperte ich bei stoffe.de über das Woll-Label Lamana, dass ich bis dato nicht kannte.
Bestehend seit 2010 stellt das Wollunternehmen hochwertige Garne (mit Partnern in Peru) in Bielefeld her.
Das Garn Como zählt zu der federleicht Kollektion von Lamana.
Und ließ mich schwach werden: 100% Merinowolle, angenehm wärmend und das fertige Strickstück keine 300g schwer.
Das ist Strick-Luxus für mich. Wer Alpaka liebt, kommt bei diesem Label auch voll auf seine Kosten.

lamana_como2

Beim Durchstöbern habe ich auch tolle Basic-Garne von Rico (für Babysachen ideal), Rellana und Schachenmayr entdeckt.
Arne und Carlos, wer kennt nicht ihre Strikkedukker, trifft man hier auch.
Die Garne sind nach Label wie auch nach ihrer Zusammensetzung gelistet.
Eine passende Stricknadel/Häkelnadel  findet man hier auch.

Wobei ich sagen muss, dass ich mich im Sortiment des Woll-Zubehörs schwerer zu recht fand.
Den Bereich der Stricknadeln fand ich etwas verwirrend.
Unter der Nadelstärke eines Herstellers findet ihr durchaus auch andere Stärken. Doch im ersten Moment würde ich diese nicht darunter vermuten.
Und auch eine gemeinsame Auflistung von Nadelspielen und Rundstricknadeln erschwert das Finden der richtigen Nadel.
Vom Material, sei es Bambus, Holz oder auch Metall, ist aber alles zu finden.

Neben der Lamana Wolle ist das umfangreiche Knopfsortiment ein ganz dickes Plus.
Für meine Mrs. Garter fand ich diese tollen Knöpfe mit Schattierung:

como2

Das Duschstörbern der Projekte auf ravelry ließ mich mutig sein.
Ich wollte erst 2 Grau-Töne kombinieren, doch ich entschied mich für eine Kombination aus Pflaume und Schiefergrau.
Und diese Knöpfe dazu stelle ich mir super chic vor.

Vielleicht riskiert ihr mal einen Blick.

Die Lamana Garne fallen genau in mein Beuteschema
Und von daher werde ich nun weiter stricken.

Liebe Grüße … Kathrin

 

Mrs. Garter ist ein Kooperationsprojekt mit stoffe.de