Tag

Schal

Browsing

mein Tuch/ Schal …

ich habe lange überlegt, ob ich beim Tücherwichteln mitmache, da ich filigrane Muster mit vielen, störrischen Umschlägen noch nicht gestrickt habe.
Und obwohl meine Strickerfahrung für Tücher eher gegen Null strebte, siegte die Freude am Schenken/Beschenken unter Strickerinnen.

Mein Wichtel äußerte den Wunsch für ein Tuch mit feinem Muster aber der Tendenz zu einem Ärmelschal.
Uff, also habe ich meine grauen Zellen rotieren lassen und habe mich für einen breiten Schal entschieden mit einem raffiniertem Muster (aber nicht zu filigran).

Ich habe mir gedacht, dass am unteren Ende jeder Seite 2 Knöpfe angenäht … man den Schal normal um den Hals oder aber durchs Muster geknöpft als Ärmelschal tragen könnte.
Da ich aber nicht wusste, ob diese Idee meinem Wichtel gefällt … legte ich 4 kleine Knöpfe bei für die freie Entscheidung: mit oder ohne Knopf.


silver bells scarf details


silver bells scarf

Anleitung: silver bells scarf  (auch bei ravelry)
Material: 5 fädrige Sockenwolle
Farbe: altrosa
Nadelstärke: 4,5 mm
Verbrauch: 140g



Ich bin über diese Anleitung auf einem amerikanischen blog (wurde leider geschlossen) gestolpert und im Beschreibungstext wurde erwähnt, dass das Grundmuster aus einem sehr alten englischen Strickbuch stammt.
Ach, ich mag alte Strickmuster.

Als Maß hatte ich nur meine Armspann-Weite :o) und so hat dieser Schal eine Länge von knapp 140cm und einer Breite von 32 cm. (4 Mustersätze)
Ich muss sagen, dass ich schon ziemlich stolz auf diesem Schal bin, zumal so ein Muster für mich eine Premiere war :)

Wie passend für des gereizten Halses …

„Freud“ bei einer lästigen Erkältung.
Das Antibiotika versüsst mir zwar noch das Frühstück (bäh), aber mein Kopf scheint wieder
am rechten Platz zu sitzen.
Diese lästigen Kopfschmerzen, dass fortlaufend die Augen tränen … und ohne PC bin ich nur ein halber Mensch.
Mit Notebook im Bett geht zwar auch … mit einigen Abstrichen der Gemütlichkeit.
Und wie andere im Bett stricken können, ist mir ein Rätsel.
Ich habe bestimmt ein gutes Bild abgegeben: jammernd, seufzend mit dicker Nase und einem stets runter kullernden Wollknäul.

Das Wochenende diente der restlichen Genesung (meinem Mann bin ich schon wieder zu frech) und im Regen mag ich mich nicht stellen.
Daher nun ein erster  Blick auf meinen neuen Lieblingsschal, der nun ein ganz normaler wurde und bereits seine Nützlichkeit mehr als bewiesen hat.
Die Idee eines Schlauchschals war zwar nicht schlecht, aber meine Versuche frönten nicht mein Strickerherz.
Entweder saß es gut anliegend am Hals, soll ja schließlich auch wärmen.
Doch alle 10 min zupfte ich dran rum.
Variante 2 war dann zu groß … kurz nachgedacht mit dem Fazit: Schlauchschal ade -du bist nichts für mich.

Wärmende, farbenfrohe 1,60m, die ich nach Lust und Laune um den Hals schlingen kann:

schal aus cinque

diamond skinny schal aus cinque

Anleitung: Diamond skinny scarf
Material: „Cinque“ von Lana Grossa
Farbe: 02
Nadelstärke: 5 mm
Gewicht: nur 130g schwer, ein Gedicht :o)

Seufz … bei diesem Schmuddelwetter ist das mit tollen Photos mal wieder so eine Sache.

gestrickte Kleinigkeiten

Bevor ich, ganz egoistisch versteht sich .o), meinen Zopfpullover beginne und so dann nur Sachen für mich auf den Nadeln habe … habe ich noch ein paar Kleinigkeiten ausprobiert/gestrickt.
So schwirrte da dieser Neckwarmer im Kopf rum.
Mütze, Schal und Co. genossen ein Wasserbad der Extraklasse und warten nun sauber im Schrank auf die Herbstmonate.
Doch für kühle, windreiche Tage ist doch so ein Neckwarmer genau richtig.


(Pic etwas aufgehellt, so dass das Muster besser rauskommt)

— Material: Drops Merino Extrafine in schwarz mit NS 4 mm
— Anleitung: Neckwarmer nach Veronik Avery

Zum anderen schlummern noch sehr interessante Unifarben in meinem Sockenwoll-Vorrat.
Ich sollte da öfters mal rein schau`n :o)
Und schon ringelte es sich in gewagten Farben vor meinen geistigen Auge:

— Material: Regia Uni (4-fach: 1078 kardinal |1092 farn  )
— Muster: Farbwechsel nach 2 Runden

Und zu guter Letzt nochmal diese lustige Mütze.
Diesmal im Doppelpack in scharfen grünen Ringeln für die Zwillinge eines Arbeitskollegen, welcher immer ein offenes Ohr für meine Fragen hatte, als ich damals anfing.

— Material: Sockenwolle „Lass die Seele baumeln“, zauberwiese (60% Schurwolle, 20% Seide, 20% Bambus)
— Muster:   Double-Knot Stocking Cap 

note: meine Schwester wurde schon oft auf die Mütze angesprochen, denn man kann sie lustig zur Seite „biegen“ oder keck nach oben abstehen lassen.
Sie ist einfach der Renner bei Babykrabbel-Gruppe und Co.
Und so denke ich, dass sie auch den beiden Zwillingsjungen gut stehen werden :)