Ich hatte über den Flohmarkt (forum) ein Stoffpaket ergattert. Diese beiden Streifenstoffe mussten einfach zu mir.
Ein super dünner Baumwolljersey… auf der Suche nach einem T-Shirt Schnitt bin ich über das „Kimono Tee“- Shirt im Netz gestolpert.
Mal ehrlich: 2 Teile ausschneiden … zusammen nähen: wenn das kein easy peasy Shirt ist, weiß ich auch nicht.

kimono tee Shirt

Zum Schnitt: kimono tee

Das Schnittmuster ist ein kostenloser Schnitt der Dänin Maria Denmark.
(einfach nur den Newsletter abonnieren)
Was soll ich sagen: sitzt bombastisch … schlicht aus 2 Teilen … und passt von oben bis unten.

Anmerkung:
Hier ist die Nahtzugabe (NZ) nicht enthalten.
Wie so oft habe ich daher eine Nummer größer gewählt, um so die NZ direkt zu gewinnen.
Kleiner Nachteil: der Halsauschnitt wird dadurch etwas groß (linkes Shirt).

Ich bin ja (durch Frau Julie) eine Freundin von Bündchen-Einfassungen geworden.
Gerade hier fand ich ein einfarbiges Bündchen super.

Die Farben gegen gleich, fand ich so interessant. Wobei genäht, sie unterschiedlich wirken.
Kurzum: das getragene ist mein Favorit :)

Anmerkung zu den Stoffen
Ich habe mal nach gefragt, wo genau die Stoffe gekauft worden.
Im Internet habe ich nichts vergleichbares gefunden.
Denn die Kombination aus 2 unterschiedlich breiten Streifenfolgen gefiel mir einfach so gut.
Es war über eine Facebook-Gruppe … ich war überrascht: denn Facebook und Stoffkauf hätte ich so nicht direkt zusammen gebracht.
Dafür nutze ich facebook auch zu wenig.

Anleitung: Kimono Tee (Maria Denmark)
Material: dünner Baumwoll- Jersey (über flohmarkt/ forum)

 

Immerhin habe ich jetzt zwei luftige Shirts für warme Tage :)

liebe Grüße … Kathrin

Kommentar verfassen