Auch wenn es nur ein paar Quadratmeterchen sind, so hat er doch etwas Fürsorge verdient.
Mit Eimer und großem Schwamm bewaffnet, habe ich mir den Dreck vorgenommen.
Selbst der kleinste Übertopf entkam mir nicht :)

Die Krönung ist aber der schicke neue Boden.
Auf den gestrigen Bildern noch zu sehen, ist der Grundboden gefliest.
Doch ich hatte mir Holzfliesen in den Kopf gesetzt.

Mein neuer, alter Balkon:

balkon1

Ist er nicht schick?
Der Boden besteht aus 30cm x 30cm Fliesen (Akazienholz, geölt), die einfach nur zusammengesteckt werden.
Das ging super flott und passte wie der Punkt auf dem i.
Entdeckt hatte ich sie im Internet (und das versandkostenfrei … das klappte einfach fantastisch).
Die Holzfliesen in Baumärkten vor Ort konnten da nicht mithalten.

Der kleine Pflaumenbaum und die beiden Töpfe mit Pfefferminze auf Holz machen mich richtig happy.

Und meine Tischdecke passt einfach toll dazu:

balkon

Und hier nochmal die gesetzten Ziernähte:

balkon2

Material: Stoff-Reste der Loops
Größe: 85cm x 85cm
Sonstiges: doppellagig genäht (Rückseite: uni grün)

 

Ich weihe ihn heute gebürtig ein.
Und sei es mit Wolldecke und Pfefferminztee :)

Schnelle Notiz:
Die Sonne kommt raus.
Wenn ich Glück habe, dann scheint sie nachher noch (denn unser Balkon hat erst am späten Nachmittag Sonne).
Aber ich habe schonmal vorgesorgt und bin den Berg runter geflitzt zum kleinen Tante-Emma-Laden.
Ein kleiner Run durch den Laden und wieder zurück = eine leckere Erdbeer-Torte mit Pudding.

Juhu, ich saß bei Sonnenschein auf dem Balkon und genoss …

balkon_lecker