Booklet pouch mit drunkard Patch Block

Das Motto im Februar der Taschen-Nähgruppe ist die Booklet Pouch – ein Pattern von Aneela Hoey.
Die Projekttasche hat 4 Vinyl-Fächer, die durch Reißverschluss geschlossen werden. Sie ist optimal für english paper piecing Arbeiten gedacht, um die einzelnen Projekte/Elemente zu beherbergen.
Anfangs wusste ich erst nicht, was ich darin aufbewahren könnte. Doch ein Austausch ist da immer hilfreich :) Kleinkram, Labels etc.

booklet pouch, drunkard patch block
*enthält Werbung unbeauftragt*

Drunkard Patch Block auf Cover

ich bin zufällig auf das Tutorial von campbellsoupdiary.com für diesen Block gestossen. Mein erster Versuch mit Freezer Papier als Schablone Kreise zu arbeiten, klappte super (wenn auch nicht perfekt, egal *g*) – so dass er direkt auf das Cover zur Booklet Pouch durfte.
Mein fertiger Block hatte eine Größe von 8 inch – genau richtig für die große Variante der Booklet.

booklet pouch

ich habe für das Cover Canvas verwendet, der durch seine grobe Struktur einen tollen Kontrast zum Quiltblock darstellt. Ich habe eine Lage Thermolan verwendet und mit Jeansgarn (stärke 40) das Quiltmuster auf dem Rücken noch einmal aufgegriffen.

Durch die eingeschobenen Streifen aus fast2fuse heavy ist mein Cover fest und kompakter (durch das zusätzliche Thermolan) – aber weit entfernt ein Brett zu sein.

Durch den schönen Natur/Leinen-Ton wollte ich unbedingt die naturfarbenen Metall-Reißverschlüsse einarbeiten. Das birgt ein paar Hindernisse und um etwas Handnähen kam ich nicht drum herum.

Verwendung von Metall-Reißverschlüssen

— Festnähen der Vinyl-Tasche:

Der Metallreißverschluss ist starrer und die Metall-Schiene etwas breiter als bei einem Kunststoff- Reißverschluss (3mm). Verwendet beim Umklappen der Vinyl-Tasche (Ausrichtung des Reißverschlusses) mehr als eine Klammer um diesen in Position zu halten. Anschließend könnt ihr die Vinyl-Tasche seitlich bequem fixieren und den „Boden“ festnähen.

— Einfassen/Binding der Innentaschen:

Am besten misst man genau die Breite des Bindings (1/2 inch bei 2 inch Binding) von der Metallkappe am Ende des Reißverschlusses – und kürzt hier den Reißverschluss. Ein schmales Binding ist angenehmer und die 2″ sind super umsetzbar. Das Ende mit Zipper braucht so viel Platz wie möglich.

Beim Annähen des Bindings mit Reißverschluss-Fuß hat man zum Reißverschluss hin ein besseres Gefühl, ab wann man den Reißverschluss „einquetscht“. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass „nur“ bis zum eingefassten Streifen der Vinyl-Tasche (oben) die optimale Stelle ist.

Ich hatte beim ersten Mal etwas mehr eingefasst, doch das lässt dem Zipper zu wenig Raum und der Reißverschluss geht nicht ganz zu. Mit Klammern das Binding des ausstehenden Bereiches fixieren dabei das Ende umklappen und um das Ende des Reißverschlusses falten. Mit Handstichen fixieren.

booklet pouch

Arbeiten mit Vinyl

Am nervigsten finde ich das Zuschneiden, da ich immer die Kante suche :) Beim Nähen und Absteppen arbeite ich mit einer etwas größeren Stichbreite von 3mm. Bin damit bisher super gefahren. Ich nutze keinen Teflon-Fuss (wobei dieser hilfreich ist) – da ich langsam nähe und lieber neben Obertransporteur selbst den Stoff/Vinyl führe. Ausprobieren, was angenehmer ist :)

Fertigstellung der Booklet Pouch

Mein End-Sandwich hatte es mit seinen Vlies-Einlagen und verwendeten Stoffen in sich. Die äußere Innen-Tasche konnte ich ohne Probleme auf das Cover nähen. Doch bei der letzten Naht /Fixieren der letzten Innentasche riss mir dauernd das Garn.

Ich habe es dann mit Jeans-Garn per Hand (wie bei Leder-Arbeiten) gesteppt. (note: Ich brauch‘ nen richtig guten Fingerhut). Da geht nichts auf :)

booklet pouch

Das Projekt hat so richtig Spaß gemacht, dass ich Haushalt Haushalt sein ließ. Es waren aber auch die unterschiedlichen Materialien, die mich reizten und fesselten.
Ich musste zwar zwischendurch die grauen Zellen arbeiten lassen: von Berechungen des passenden Rahmens für den Patchwork Block bis hin zu Alternativen als Quiltgarn bei Canvas.

Aber gerade deshalb bin ich so richtig rundum zufrieden mit dem Ergebnis :)

AnleitungBooklet Pouch (käuflich)
Tutorial zum BlockDrunkard Patch Block
verwendete Materialien— Canvas, Patchworkstoffe
— 10 “ Metall Reißverschlüsse natur
— fast2fuse heavy, Thermolan, Vinyl

Ich werde jetzt mein Näh-Chaos beseitigen und dann meine neue Tasche einräumen.
liebe Grüße … Kathrin