Category

aus Papier, Stoff und Co.

Category

Stoffbild „Selbstportrait“ im humorvollem Rahmen

Für eine Ausstellung „Macht Handarbeiten glücklich, bin ich gefragt worden, ob ich nicht Lust hätte ein kleines Projekt anzufertigen. Keine alltägliche Anfrage … von daher: juckte es mir ungemein in den Fingern.
Nun habe ich mir das Motto genauer zur Gemüte gefügt und wollte unbedingt, dass mein Projekt meine Begeisterung für Handarbeiten übermittelt.
Entstanden ist ein Stoffbild – Selbstportrait im humorvollem Rahmen:

Stoffbild

Stoffbild – Arbeitsschritte:

— Ich habe das Motiv skizziert und auf Stoff übertragen
— Das Gesicht/Hals sowie die Grundfarbe der Haare sind mit Textilfarbe coloriert

Stoffbild, Textilfarbe

— Die Details sind per Hand gestickt/gestrickt.
— Das Oberteil aus Leder sowie die Rahmengestaltung sind mit der Nähmaschine genäht.

Aussage:

Ich mag es verschiedene Techniken/Materialien zu kombinieren.
Direkt mit der eigenen Hand zu arbeiten, finde ich oft aussagekräftiger, als mit vorgegebenen Elementen oder nur mit modernen Hilfsmitteln zu arbeiten.

Ich wollte meine Begeisterung für Handarbeiten unterstreichen, in dem ich viel per Hand erstelle. Sogar der Rahmen, auf dem ich den Stoff zum Schluss gespannt habe, ist selbst gebaut.

Die Ausstellung: „Macht Handarbeiten glücklich“ findet im Stadtmuseum Hornmoldhaus
in Bietigheim-Bissingen
vom 19.November bis zum 22. April 2018 statt.

Und nun zu euch:)
Das Thema der Ausstellung ist gar nicht so uninteressant.
Wie sieht’s bei euch aus … kein Tag ohne oder doch nicht so das deinige?

Meine Frage an euch:

Macht euch das Handarbeiten glücklich?

Ich für meinen Teil kann nicht ohne.
Allein das befriedigende Gefühl, dass sich einstellt, wenn ich etwas für mich, das Haus mit Erfolg angefertigt habe, macht mich so richtig happy.
Misserfolge gehören dazu. Aber im Gesamten – und da wir heutzutage nicht aus der Notwendigkeit heraus handarbeiten müssen – macht mich Handarbeiten glücklich.

Und genau das soll mein Projekt ausstrahlen :)

 

Habt ein tolles Wochenende.
liebe Grüße … Kathrin

das Jahr 2017: Oktober zum ausdrucken

Vom warmen, gestrigen Nachmittag …
über eine regnerische Nacht …
zum grauen Nebelvorhang am Morgen.

Hallo Oktober.

Kalenderblatt Oktober zum ausdrucken, freebie

Der Oktober um ausdrucken:

Auf das Kalenderblatt hat sich eine kleine Fledermaus „verirrt“ … zum Oktober passt sie doch einfach super :)

Ich wünsche euch einen tollen Start in den neuen Monat:
— vom Kürbisschnitzen bis zur leckeren Kürbissuppe
— Halloween
— gemütliche Stunden zum Stricken, Nähen etc.

… und hoffentlich noch ab und zu einenTag abgestimmt in den Farben eines indian summers.

liebe Grüße … Kathrin

P.S. Im Sewalong „12 Monate … 12 Kleidungsstücke“ bin ich komplett aus dem Trott gekommen. Wobei das Thema „gut gewickelt“ nicht zu mir passt. Gewickelte Kleidungsstücke gehören bei mir nicht zu „must haves“.
Ich sollte mich mal den Projekten widmen, die bereits mit passendem Stoff im Schrank nach Aufmerksamkeit ringen.

Karte zum Ruhestand …

oder meine Eltern sind vor mir und meinem Stift nicht sicher .)

Karte zum Ruhestand

Ich habe sie direkt auf 180g starken Papier gezeichnet und mit Tusche-Stiften coloriert.
Die Abstandspads stellten mich vor eine kleine Herausforderung. Denn sowas hatte ich nicht in meinem Fundus.
Daher habe ich dann Montageband (für innen) zweckentfremdet.Das ging besser, als ich dachte.

Meine Eltern sind humorvolle Menschen und so für kleine neckische Stupser zu haben.
Im Inneren gibt’s noch ’ne Stachelkeule … ein Wink mit dem Zaunpfahl von mir. :)

Die Karte sorgte für viel Schmunzeln.
Also genau das, was sie sollte.

Vielleicht huscht euch ja auch ein „Schmunzler“ über die Lippen.

euch noch eine schöne Restwoche
liebe Grüße … Kathrin

das Jahr 2017: September zum ausdrucken

Wow, heute morgen als ich schlaftrunken gen Kaffeemaschine schlürfte: direkt unter 10°C.
Der Sommer hatte sich dieses Jahr eh etwas zickig.
Von daher fällt es mir nicht schwer: Hallo September.

September 2017 zum ausdrucken, Kalenderblatt, freebie

Der September um ausdrucken einmal klicken:

 

Ich hoffe, dass ich mich wieder in vollen Zügen in Wollknäulen wühlen und in Stoffbergen wälzen kann :)
Mein rechter Daumen wollte in diesem Jahr nicht ganz so wie ich. Daher gab es auch immer ein paar ruhige Wochen hier auf dem blog. Aber :o) … mittlerweile ist er operiert (kleine OP) und gut am verheilen.
Mit neuer Wolle und Stöffchen habe ich mich schon eingedeckt :)

Im Sewalong hänge ich nun eh hinterher.
September: „das gewisse Etwas zum drüberziehen“ … puuh mal schauen.

Ich wünsche euch einen traumhaften Start in den neuen Monat

liebe Grüße … Kathrin