auf Abwegen … über meine Strickecke.
Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Anleitung für mein Juli-Knäul über das Söpö-Poni gestolpert.
Das Pony wollte ich unbedingt stricken.

pony gestrickt, pferd stricken
Musste ich bei meinen Nichten viel als Pferd agieren, von einem kläglichen „Hüh Hüh“ mal abgesehen, dass ich gerade so zustande brachte.
Ein Pferd für kleine Ladies musste her.

Hm, der Haken: die Anleitung gab es nur auf finnisch oder schwedisch.
Mich „stach der Hafer“, wie es so schön heißt *gg* und ich knobelte was die Stricknadeln hergaben.
Mit Hilfe von Übersetzungstools (stellenweise interessantes Kauderwelsch)…etwas rästeln und viel Haare raufen, konnte ich Teile der Anleitung nachvollziehen.
Doch ich musste auch ganz schön improvisieren.

pony gestrickt, pferd stricken

 

orientiert an: Söpö-poni
Material: „Flusslichter“ Sockenwolle mit 20% Leinen (zauberwiese)
Baumwollgarn „Catania fine“ weiß
Nadelstärke: 2,75 mm | gehäkelt mit 2,5mm

Und der kleine Kerl kommt doch dem Pony aus der Ausleitung recht nahe, oder?
Darauf gönne ich mir jetzt ein extra großes Stück leckeren Käsekuchen.

Das Pony wird garantiert noch Gesellschaft kriegen, denn es gibt einige pferde-
verrückte kleine Mädels in meinem Umfeld.