… ich hänge hier im halben, normalen Leben fest.
Noch nicht ganz der gewohnte Alltag, aber fast.

Immer noch keine Wohnlandschaft *seufz*.
Vor Weihnachten große Möbelstücke zu bestellen, ist eine ganz schlechte Idee.
Diese Lektion habe ich wahrlich gelernt.
Tja, wir hängen daher immer noch auf unseren Sitzsäcken fest und ich kann dem Stricken immer noch nicht so richtig frönen.
Also: bequem sitzen, Krimi an und los geht’s. Achja – bald – bestimmt.

Stattdessen nähe ich Vorhänge und kürze Gardinen.
Also nicht wirklich spektakulär und vom Spaßfaktor auch nicht ganz vorn.

Fest vorgenommen ist das Organisieren meines Schreibtisches.
Mir schwirrt soviel im Kopf rum, dass ich mir jetzt Listen mache:
von angefangenen Strickprojekten, Dinge die ich nähen will und nicht muss.
So ein bisschen Frühjahrsputz im Kopf (und vielleicht auch im blog), ich will Farben.

Zum Schluss ein Schmunzler, der euch bestimmt gut durch die Woche bringt:
Ich habe heute (bestimmt wegen Rosenmontag) Brötchen mit dem tollsten Namen gekauft.
Festhalten:

Ofenschlüpfer.

… ach ich muss jetzt noch lachen :)

liebe Grüße
Kathrin