Kaum fallen die Blätter und der Wind saust mir um die Ohren und schon durchforste ich unzählige Anleitungen, um mich mit einem neuen Set aus Schal und Mütze einzustricken.
Eigentlich zeitlich nicht ganz optimal von mir gewählt.
Ich brauche entschieden zu lang, bis sich ein Schal  von über 1,50 m von der Stricknadel hangelt.
Und dennoch: ich stricke bereits verbissen an einem neuen Halsschmeichler.
Ich stolperte über eine Anleitung, die mir sofort gefiel: cinnabar scarf [pdf].


Durch den Wechsel 2er Mustersätze ist alle paar Zentimeter Abwechslung im Gestrick und meine Begeisterung hält an (keine Spur vom monotonen Schal-Stricken … bis jetzt Smilie by GreenSmilies.com ).
Und ganz nice und nicht zu verachten: beide Seiten des Schals sind tragbar.
Die Wahl der Wolle (Merino natürlich) fiel mir recht leicht, da ich von der Cool Wool Big so begeistert war, entschied ich mich für die dünnere Variante: Cool Wool 2000.



schal




Die Frage, welche Farbe es werden soll, war etwas kniffliger: schließlich soll es der neue Lieblingsschal werden und somit zu mehr als einer Jacke passen.
Der Farbton Petrol (Farbe 532) ist ein Traum.
Tja – nur ihn richtig satt mit der Kamera einzufangen, gelang mir nicht wirklich.