Manchmal kommt eins zum anderen.
Und so quetschten sich ein paar konfuse Tage dazwischen, die nicht wirklich eingeplant waren.

Nun aber endlich Bilder von meiner fertigen Celtic Icon – Jacke.
An meiner Lösung mit Knöpfen mußte ich noch etwas feilen.
Für einen festen Abschluss, der nicht immer den Drang zum Rollen verspürte, habe ich 2 Reihen feste Maschen gehäkelt und somit die Knopflöcher gleich integriert.
Mit den Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Ich denke aber, dass der Grundschnitt so ausgelegt ist,dass es am konfortabelsten ist: diese Jacke mit Reißverschluss zu schließen.

ci-jacke-4

ci-jacke-5

Tja und hier sieht man ganz gut, was passiert, wenn man nur das „1 Knäul mehr für alle Fälle“ ordert.
Fleißig gestrickt und gezopft und mein Knäulvorrat löste sich buchstäblich vor meinen Augen auf.
Meine Partie gab es nicht mehr und um die Jacke zu vollenden … tja genau: eine 2. Partie.
Es war meine 1. Strickjacke überhaupt und ich kann von daher nur sagen: ach, ich liebe sie.
Und sie ist so oder so ein Unikat. Smilie by GreenSmilies.com

 

Anleitung: Celtic Icon-Jacke aus: „ inspired cable knits” von Fiona Ellis
Größe: Größe M
Material: Lana Grossa „Cool Wool Big“ Farbe 688 (brombeer)
Nadelstärke: verstrickt mit 4,5 mm
Verbrauch: 863 g