Teil 2: Tuch “ Antonia“ (ohne Spitzenrapport)

Meine „Antonia“ ist fertig, in einer etwas abgewandelten Art.
Das Tuch wird ein Tausch-Geschenk: denn ich werde im Gegenzug mit einer Lazy Katy bestrickt :)
(bin ich doch eine Kati, wenn auch mit i … da gehört es doch schon fast selbstverständig dazu, dass eine Lazy Katy zu meinen Accessoires zählt.)
Nun sind die Spitzen des Abschlusses schon sehr speziell und nicht jedermanns Geschmack.
Ich habe gegrübelt wie ich den Rapport der Spitze abändern könnte und mich im Endeffekt dazu entschlossen, diesen ganz wegzulassen.

Im Teil 2 habe ich in den letzten Reihen die Zwischenbereiche des Zackenmusters glatt rechts gestrickt und rechts verschränkt mit einem Umschlag abgekettet.

Kaum fertig, bin ich direkt zu einem Waschbecken geflitzt, um das Tuch zu befeuchten.
Dann hieß es nur noch warten, ob sich mein Abketten (ein paar Versuche später) gelohnt hat, um eine kleine Zackenkante zu erhalten.

Anleitung: Tuch „Antonia“ (Kaufanleitung)
Material: Katia olè DUETTO
Farbe: 8807
Nadelstärke: 4 mm
Größe: 130 cm x 35 cm (Mitte)
Verbrauch: 60g

Und ich bin richtig zufrieden, da es das erste Mal war, dass ich mit so vielen Umschlägen jongliert habe.
Mein erstes Lace-Tuch sozusagen :o)

Eine Wissenschaft für sich ist es hingegen, ein Tuch in gesamter Größe digital zu bannen.