als kleiner Mouseover-Effekt:

Erst ein halber Schlafsack und dann doch eine Beuteltasche. Wenn auch noch nicht fertig :)
Meine geplante Verzierung hatte ich mir schon seit Tagen vorgemerkt, doch ich wollte erst das gefilzte Ergebnis (der Farben wegen) abwarten. Nun ist sie bestellt und ich bin gespannt :)

Die Wolle ist nach dem Filzen so butterweich geworden – nur ein bisschen sehr haarig.
Obwohl sie verstrickt den gewohnten griffigen Charakter hatte.
(und da es die Wolle nicht mehr zu kaufen gibt, werde ich mal nicht allzu sehr schwärmen, seufz)

Doch ich bin auf den Geschmack gekommen für Filzarbeiten dünnere Wolle zu verstricken.
Die Karen Noe Ombré (3,5 mm) habe ich zum Filzen mit 6mm Nadel verstrickt.
Durch den luftigen Charakter ist die Tasche nicht so dick, so dass ich auch leicht die kurzen Henkel für D-Ringe umklappen kann.
Und durch die lockere Struktur hat sie super gut gefilzt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.