gefilzte Tasche für mein 10 Zoll -Netbook

Meine Netbooktasche ist fertig und ich finde sie durchaus gelungen.
Zumal es meine erste Tasche ist, die ich mir „zusammengebastelt“ habe.
Eine Zeichnung auf dem Papier erscheint so logisch, die Umsetzung ist etwas ganz anderes.

Ich wollte alles beisammen haben: das lästige, unförmige Ladekabel und einen USB-Stick.
Denn wenn ich demnächst wieder im Zug sitze, hole ich mein Netbook raus und schaue mir während der langen Fahrt tolle Filmchen an :)

gefilzte Netbooktasche

Ich entschied mich für eine längliche Form um genügend Platz für eine Extra-Tasche zu haben.
Ausprobieren wollte ich unbedingt Schnappverschlüsse: sie sind schnell zu schließen und gehen nicht so ohne weiteres wieder auf.

gefilzte Netbooktasche

Für die Grundform habe ich einen schmalen Boden gestrickt und anschließend Maschen auf allen Seiten aufgenommen.
So konnte ich bequem rund stricken.

netbooktasche details

Die Extratasche für Ladekabel und USB-Stick ist doppelwandig gearbeitet und autsch:) von Hand aufgenäht.
Ohne Ladekabel ist sie seitlich gefaltet, so dass sie nicht so wuchtig wirkt.

Zum Verschließen dient ein kleiner Klettverschluss und im Inneren verbirgt sich ein Karabiner.

So kann ich bei Bedarf schnell den USB-Stick rausholen und abnehmen.

Das Netbook passt bequem samt Neoprenhülle (die ich direkt als Polsterung eingeplant habe) in die gefilzte Tasche.

Nur dieses unförmige Ladekabel hat zwar genügend Platz in der vorderen Tasche, nur sieht diese dann so ungleichförmig aus. (mein einziger Wermutstropfen )

Für den ersten Versuch einer selbst errechneten Filztasche bin ich über das Endergebnis schon ein bisschen stolz :o)

Nachtrag:
Nachdem ich meine einzelnen Zettel mit Zeichnungen und Notizen sortiert habe, die Tabelle zum Abschluss:

Anleitung :  eigene Idee
Material: Next Strifi Big Filzwolle
Farbe: 191 (silber)
Nadelstärke: 8 mm
Verbrauch: 290g
Größe: 23cm (Breite) | 29cm (Höhe)