M wie Mönch und O wie Ordnung

zugegeben etwas ruhig aktuell.
Doch ich bin am Ausmisten – nach dem Motto: wenn dann richtig. Gnadenlos :)
Und das muss ich gerade ausnutzen.
Selbst die unliebsamen Kisten vor unserem Umzug habe ich geschafft.
Dafür zeige ich euch heute mal ein besonderes Bild, welches in meinem Zimmer hängt:

Stickhaus

Auch wenn ich nicht sticke, ich liebe es – vor allem die Küche. Die vielen kleinen Details.
Das Bild bekam mein Oma mal von einer Freundin geschenkt und ist 100% Handarbeit auch der Rahmen.
Mit gestickten Decken kann ich nicht viel anfangen, muss ich gestehen – aber diese Arbeit liebe ich.
Und in einem aufgeräumten/ ausgemisteten Handarbeitszimmer kommt es nochmal so gut zur Geltung.

Womit wir beim Thema Mönch (Modell von Marianne Isager) wären.
Das letzte Projekt auf meinen Stricknadeln.
Er ist gewachsen aber wie – ausschlaggebend war mein Friseurtermin :) Kurz gesagt: kürzere Haare und knallrot.
Und da grün fantastisch dazu passt, wuchs und wuchs der Mönch.
Aktueller Stand:

munken1

Kapuze dran und erster Ärmel mit Tasche fast fertig.
Gesetztes Ziel: erst wird der Mönch vollendet, dann gibts neue Projekte.

Habt ein tolles Wochenende
liebe Grüße … Kathrin