Nemesis Socken
Etwas kriminalistischen Spürsinn hatte ich wohl bei der Wahl der Wolle für die „Nemesis socks„. :o) Denn so haben die Socken direkt etwas Mystisches, Geheimnisvolles … genau richtig zur spannenden Krimi-Untermalung. Gestrickt habe ich sie direkt mit den neuen „prym natural“- Stricknadeln (knitpro). Doch ich muss zugeben, sie liegen gut in der Hand und auch das Zusammenstricken von Maschen war eine Kleinigkeit. Sie haben auch eine glattere Oberfläche als mein Bambus-Nadelspiel, aber auch nicht zu glatt, so dass keine Masche die Flucht ergriffen hat :) Daher mal eine Nahaufnahme der natürlichen (Holz)Farben bei 2,5 mm. Nun aber zu den Socken. Ich liebe einfache Muster, die eine starke, fast schon spielerische Struktur ergeben. Von daher sprangen mich diese Socken direkt an, als ich die Herbstausgabe der knitty „durchblätterte“. nemesis socken Ich habe nur die Ferse und Spitze anders gestaltet. Die Ferse ist eine schlichte Bumerangferse, da sich meine Fersen darin am wohlsten fühlen. Aber dafür habe ich wieder eine andere Spitze ausprobiert. nemesis oberfuss Es ist diesmal die abgerundete Sternchenspitze. Sie ließ sich super stricken und es drückt auch nichts … dennoch finde ich andere Spitzen schöner. abgerundete sternchenspitze
Anleitung: nemesis socks (Herbst- knitty 2010)
Material: Araucanía Ranco
Farbe: PT 483
Nadelstärke: 2,5 mm
Spitze: abgerundete Sternchenspitze