Part: Maschinenquilten geschafft

Mein kleines Probest├╝ck musste „leiden“ ­čÖé
Die Frage, ob Transporteur versenken oder nicht, war f├╝r mich nicht unwichtig.
Ich habe auf der R├╝ckseite keinen Futterstoff (nur das Volumenvlies) und ich hatte Bedenken, ob sich die Zacken der Stofff├╝hrung nicht im Material des Vlieses verhaken. Volumenvlies an sich zu verarbeiten, war absolutes Neuland f├╝r mich.

Ich habe es zuerst ohne Transporteur versucht und das klappte gelinde gesagt:
gar nicht.
Das Vlies klebte wie Zuckerwatte an Ort und Stelle und ich konnte mich noch so bem├╝hen, es in eine Richtung zu dirigieren.
Es blieb nun Versuch 2: mit Stofff├╝hrung.
Das funktionierte ├╝berraschend besser als ich dachte.

Vermutlich gibt es Unterschiede in der Art des Vlieses,aber dieses spielte super mit: sehr zu meiner Freude.
Die einzelnen N├Ąhte zu setzen und die plastische Wirkung entstehen zu sehen, machte richtig Spa├č.


So reihte sich (bei geringer Geschwindigkeit) eine Naht an die andere.
Juhu: der Part Maschinenquilten ist somit abgeschlossen.

Und ja, ich wei├č: Eigenlob stinkt :o) aber ich bin mit meinem Ergebnis so richtig zufrieden.