Pimpe dein Filz Sitzkissen mit einer Applikation

Spontane Ideen sind einfach die besten.
Ich habe gestern mein platt gesessenes Sitzkissen (Schreibtischstuhl) aus Filz spontan aufgetrennt, um wieder etwas mehr Füllung zu haben.
Und als ich so vor den einzelnen Elementen saß, kam mir die Idee die Oberseite mit wenigen Elementen aufzupeppen.

Filz Sitzkissen aufgepeppt
*enthält Werbung unbeauftragt*

Kissenaufbau /Füllung

Mein Sitzkissen hat einen Durchmesser von 35 cm, günstig irgendwo für um die 5 Euro gekauft. Die Oberseite/ Unterseite besteht aus grauem Filz … die Polsterung ist ein runder Schaumstoff.

Die einzelnen Teile fransen nicht aus und sind somit ein dankbares Material und dienen direkt als Schablone.
Für mehr Füllung habe ich mir 2 Scheiben aus Volumenvlies zu geschnitten. Einfach den Schaumstoff auf legen und ausschneiden.

Applikation der Oberseite

Die Größe, ob nun rund, eckig oder quadratisch … gibt die Applikation vor. Bei einer Größe von 35 cm könnt ihr direkt in den kostenlosen Blöcken der 6 Köpfe 12 Blöcke aus dem Jahr 2017 stöbern, die bei ellisandhiggs gelistet sind.
Bei meinem runden Kissen blieb ich bei der Vorlage für das Design „Joseph’s Coat“ Oktober/2017 von Andrea/quiltmanufaktur hängen.

Die Technik zum Umstülpen finde ich genial, doch ich wollte hier so wenige Schichten wie möglich haben. Einzig die Frage des Sitzkomforts stellte sich mir. Daher habe ich das Vlies auf den Stoff gebügelt, Die Form aufgezeichnet und ausgeschnitten. Anschließend direkt auf den Filz aufgenäht.

Ich habe wieder das transparente Garn von Yli verwendet, da meine Stoffwahl aus den Resten des Quilts bestand. Und ich so keine unterschiedliche Wirkung bei mehreren Farben habe. Wirkt einfach harmonisch.

Fertigstellung des Kissens

Da ein Versäumen nicht notwenig ist – yeah :) – legt ihr die Teile einfach aufeinander. Durch die Perforation der ursprünglichen Naht habe ich das Kissen zuerst von Hand geschlossen.
Anfänglich dachte ich, dass ein Zusammennähen per Nähmaschine nicht möglich wäre. Doch nachdem ich das Kissen von Hand geschlossen habe, ließ sich problemlos eine Naht per Maschine setzen. Dabei nur langsam arbeiten.

Und das war’s schon.
Mein langweiliges Filzkissen hat zum einen wieder mehr Füllung und wurde dazu noch aufgehübscht.
Stoffreste sind dabei auch noch verwendet wurden. Also ein schnelles DIY Projekt. Falls euch eine Applikation in der Art zu schwierig ist: (wobei hier eigentlich nur das Ausrichten der Knackpunkt ist … ich habe wie in der Anleitung des Blocks mit einem Zirkel gearbeitet) Es gibt auch dünnen Filz /Wollfilz mit einer Stärke von 1mm … Kreis oder viele Kreise — jegliche Form die euch gefällt — ausschneiden und so euer Sitzkissen aufpimpen.

Zusammenfassung:

Vorlage: Design „Joseph’s Coat“ von 6 Köpfe 12 Blöcke 2017
Materialien:Vlies zum Applizieren z.B. Vliesofix
Sonstiges:Stoffreste oder dünner Filz zum Applizieren
Filz Sitzkissen mit Applikation

liebe Grüße und ein tolles Wochenende … Kathrin