Schlampermäppchen: Testversion 1

für NS 2,5 – 3mm

… ich hatte aus meiner „4 aus dem Stash 2015“-Tüte Filzwolle in Sockenwoll-Stärke gefischt.
Daraus müsste sich doch eine kleine Taschenform filzen lassen.
Skizziert und los gestrickt. Heraus kam:
 

schlampermäppchen, filzen

Ich entschied mich mit 3,75 mm zu stricken, um die Form (nach dem Filzen: 25cm) etwas zu strecken- um meine 20er Nadelspiele (2,5mm habe ich entschieden zu viel) zu beherbergen.
Ein Mühchen zu groß vielleicht, aber meine Nadelspiele samt Lineal haben Platz.
Nach Skizze entstand diese Grundform:

grundform schlampermäppchen, filzen

Nun hatte ich 2 Optionen: offen zu filzen, um die Tasche angenehmer zu füttern oder direkt zusammen zu nähen. Ich entschied mich für’s zusammen nähen:

schlampermäppchen, filzen

Ein Reissverschluss von Hand eingenäht und voila:

stiftetasche2
Farbe ist mir ja viel lieber und um den Stash-Abbau (musste mir heute 2 Stränge Wollmeise gönnen*g*) treu zu bleiben, … habe ich das Ganze mal umgerechnet für Filzwolle(5mm) und für dicke Filzwolle (8mm).
Ich bin dann mal in meiner Kiste kramen :)

Wünsche euch schöne Pfingsten.

liebe Grüße
Kathrin