Schlüsselanhänger aus waschbaren Papier
Jep, ihr lest richtig. Waschbares Papier, veganes Leder – kurz: SnapPap. snappap3 Bestempeln, beflocken, nähen etc…, bei 40°C in die Waschmaschine stecken … und sogar in den Trockner. Als ich davon las, musste ich mir einfach einen Bogen in chocolate kaufen. snappap Das SnapPap ist 0,5 mm stark und ein interessantes Material – das muss ich schon sagen. Und so musste ich es direkt zuschneiden :) Das Schlüsselband habe ich direkt angefeuchtet, da gewaschenes SnapPap den Knitterlook von Leder erhält. snappap_auto Und wie sollte es auch anders sein, der Haustürschlüssel hängt nun an: snappap2 Das Haus ist doppellagig gearbeitet. Ich habe aus der Vorderseite die Fenster ausgeschnitten (ging super, wie bei dickerem Papier) und mit Webband hinterlegt. Eine Tür aus Wollfilz  und die Fenster umrahmt – 100% gerade wäre doch langweilig,oder? :o) Das Webband als Aufhänger und mit der Rückseite zusammengenäht.
Material: SnapPap  (waschbares Papier) —> gekauft bei snaply
Sonstiges: Webband „Fly mini hex“ (aus der Serie „Fly“ von Hamburger Liebe)
Meine Schlüssel müssen sich nicht verstecken :o) Und das Haus mit seinen 5x 9 cm auch nicht zu winzig, um in der Handtasche zu verschwinden. (hoffentlich) Dann mal auf in eine neue Woche liebe Grüße … Kathrin