hach eine Woche alte Heimat liegt hinter mir.
Family und meine 2 süßen Nichten zu besuchen, war mal wieder dringend notwendig und tat ungemein gut.
Und dabei habe ich euch noch gar nicht mein „Schmankerl“ am Fenster gezeigt.
Gehäkelt von meiner Mum, die den „Fehler“ gemacht hat, mir zu erzählen, dass ihr das Häkeln viel Spaß gemacht hat. (d.h. das Heft mit der Weihnachtsgardine werde ich ihr wohl ganz frech zu schicken) – Häkeln ist und bleibt einfach nicht so meins.

gardine01Das Motiv war mal in einem alten Handarbeitsheft und bei meinem Faible für Bäume ruhte es in einer Schublade. Ich finde gehäkelte Gardinen toll und wenn sie an meinem Küchenfenster hängen – noch mehr.

gardine02Um die Stange für eine Scheibengardine durchzufädeln, entschieden wir uns für eine angepasste Abschlusskante.
Der Baum im Detail:
gardine03Und so sieht sie aus.
von innen:
gardine04

Und mein Küchenfenster von aussen:
gardine05

Gruselig – ich guck‘ gerade raus und es schneit.
Vielleicht habt ihr ja ein paar Sonnenstrahlen erwischt.
Habt ein tolles Wochenende :)

Write A Comment