Schreib‘ mal wieder …

juhu, ich hab‘ eins:
Ein liebevoll geschürtes monatliches Überraschungspäckchen zu einem bestimmten Thema.
Ricarda (von Pech und Schwefel) hatte mit Packendes eine wirklich tolle Idee.
Ich bin ja so happy eins ergattert zu haben, weil es dieses Päckchen dann nur im Abo gibt.
So konnte ich mal schnuppern. Und das Auspacken hat ungeheuren Spaß gemacht.
Für sowas ist man nie zu alt :o)

Sodele: der Inhalt von „Schreib‘ mal wieder“ mit einem zarten nostalgischen Touch :)

packendes1

4 Postkarten + glitzernde Umschläge, eine Schlampermäppchen mit Stift, Holzklammern mit Herz und ein witziger
Uhrenstempel samt Stempelkissen.
Das Mäppchen mit schicker Spitze an einer Seite.
Wirklich witzig darin ist, dass mir vor wenigen Tagen der Gedanke kam, mir eins zu nähen.
(neuer Schreibtisch – Ordnung – ihr wisst was ich meine)

packendes2
Doch besonders interessant ist der Uhren-Stempel (gestempelt ohne Zeiger), um eine Verabredung unter dem Motto „Schreib‘ mal wieder“ zeitlich individuell festhalten zu können. Mal was ganz anders, wie ich finde.

packendes3

Und Postkarten sind immer gut.
Meine Schwester und ich (über 300km getrennt) schreiben uns Postkarten seit ein paar Jahren.
Ich glaube alles fing mal mit einer Weihnachtskarte im Sommer an. Jap, da guckt man zweimal hin. Und lacht.
Ich freu‘ mich immer, wenn wieder eine Karte von ihr eintrudelt – oft mit einem süßen Schnörkel von meinen
Nichten.

Habt ein tolles Wochenende.
Und vielleicht greift ihr zur Postkarte und Stift.
Ich werd‘ mal wieder eine schreiben :)

… und ich werde mir bestimmt mal ein Abo von Packendes gönnen.