Durch das Buch „Bagstyle“ erlitt ich einen typisch weiblichen Anfall im Rausche „Taschen kann man nie genug haben“.
Und noch selbstgestrickt, und somit: die hat nicht jede … *juck juck* kribbelte es mir in den Fingern.

Also jonglierte ich die letzten Tage mit dicker Filzwolle und verschieden schon- monströs- wirkenden Stricknadeln.
Die Grundform der Tasche „formal boot bag“ (Titelbild / Seite 65)  ist heute fertig geworden.

formal boot bag ungefilzt

Und morgen unternimmt sie eine harte Tour in der Waschmaschine.
Sie kann nur interessanter werden :O) und hoffentlich im positiven Sinne auch größentechnisch.
Als Taschenhenkel schwebt mir eine breite selbstgestrickfilzte Kordel vor.

Oha – schau`n wir mal wie das morgen klappt.
Denn in der Waschmaschine habe ich noch nicht gefilzt … und die brauche ich nicht nur für seltsame Experimente meinerseits. *gg*