Valentinstag ist zwar erst morgen, aber ein Montag ist so unpassend.
Besonders für Morgenmuffel wie mich.

Daher wollte ich heute extra leckere Muffins backen, die durch den Magen gehen. :)
Die Krümel in der Küche sprechen eine deutliche Sprache für Rückschlüsse auf den Geschmack.
Aber sie wollten nicht so aufgehen, wie es sich für einen anständigen Muffin gehört.
Somit nicht ganz so perfekt wie gedacht. Hauptsache lecker.

Für uns Ladies in der Familie gibt es dafür etwas kleines Selbstgemachtes mit süßen Eulen.
Schuld sind die witzigen Pilzknöpfe gewesen, die es in einem feinen kleinen Nähshop zu kaufen gab.
Denn ich stolperte über die Zutaten für Schlüsselanhänger aus Gurtband.

genähter Schlüsselanhänger

Die Schlüsselanhänger fand ich schon immer toll, gerade durch den Einsatz von Webbändern farbenfroh und witzig.
Was soll ich sagen: ich musste es einfach mal ausprobieren.
Nach seitenweise Blättern entschied ich mich für das Farbenmix-Webband „Eulenreigen“
auf cremefarbenen Gurt.

Und heute wagte ich den Versuch und „quälte“ meine eingestaubte Nähmaschine.
Kleine unebene Nähte schiebe ich auf: mit Liebe handgemacht :o)

note:
der kleine feine Nähshop  ist  hier zu finden.
Es gibt auch super Angebote in größerer Stückzahl bei da…da.