Log Cabin Quilt – improv waves

Hach – was soll ich sagen, mein Log Cabin Quilt ist einfach ein Traum geworden :)
Der Fokus beim Nähen der Blöcke lag zu 100% auf Harmonie der Muster/Farben der Stoffe.

log cabin quilt

Farben/ Stoffe

Eckpunkte waren die vorherrschenden Farben in meinem Schlafzimmer. Zum einen bestimmen der graubraune Boden und die in hellem Blau gestrichende Drempelwand den Raum, auf der anderen Seite klares weiß/schwarz zu Holz.

Ich mag es eher klar und werde bei grafischen Mustern/Stoffen sehr schnell schwach :) Daher wurde es auch die Stoff- Kollektion von Caroyln Friedlander zusammen mit low volume Stoffen und meinen gehegten Schriftstoffen.
In der CF collection treffen warme auf kalten Farben, die aber durch verwendete Muster zusammen bestens harmonieren.

Im Zentrum der Log Cabin Blöcke habe ich die Farben wieder aufgegriffen: uni, grunge, tilda chambray.

*enthält Werbung unbeauftragt*
*enthält amazon links*

Quilting

Der Kern des Buches „wabi- sabi sewing“ von Karen Lewis, dessen Titelbild der Auslöser zu diesem Quilt war, ist die message, dass auch nicht perfekte Dinge liebenswert/schön sind. (in den letzten posts mehr dazu).

log cabin quilt, improv waves, quilting

Der Stoff mit wilden Wellen/Linien fand ich so passend, dass ich improv waves gearbeitet habe.
Vorgemerkt hatte ich mir dazu 2 tolle Beispiele:

improv waves, quilting

Ich hatte anfangs mit Kreide meine Linien vorgezeichnet, doch dabei verkrampfte ich mich zu sehr beim Quilten.
Improv, wie der Name schon sagt: ransetzen und einfach entspannt den Quilt in Wellen bewegen …ging am besten.
Von der Mitte ausgehend habe ich erst die Kanten der Reihen gequiltet, in der 2.Runde mittig durch die Blöcke und zum Schluss frei nach Augenmaß ausgefüllt.

Binding

Weniger ist mehr – ein abgesetztes Binding hätte mich hier gestört. Daher habe ich den Rückseitenstoff auf 3 cm gestutzt und diesen als „faules Binding“ nach vorn gearbeitet.

Zusammenfassung:

AnleitungLog Cabin Quilt aus dem Buch „wabi-sabi sewing“ *
Stoffe (Front)jellyroll der Cf collection (quiltundtextilkunst) von carolyn friedlander
— uni, grunge (moda) und Tilda chambray (ninaKrea)
Stoffe (backing)— Carolyn Friedlander „textures in grey“ extrabreit
— Zen chic „modern background“ extrabreit
VliesHobbs Twin Heirloom Premium * ( 80/20 Baumwoll-Polyester)
sonstiges:Labels mit Mittelfalte (Artikel zu Namensbänder von cotton trends)

Ach was soll ich sagen: Es hatte mir tierisch Spaß gemacht, die Farben aus der jellyroll raus zukitzeln und moderne Blöcke zu nähen. Es war mindless, aber nicht langweilig.
Erst recht der Anblick meines gemachten Bettes entschädigt so richtig … stecken dennoch viele Stunden drin :)

liebe Grüße … Kathrin