Category

Socken, Socken …

Category

Liane trifft Südsee

Puuh, auch wenn es heute wieder schön fluffig warm ist, zeige ich euch meine fertigen Südsee-Socken.

liane1
Die Farben sind so richtig schön knallig und gar nicht leicht einzufangen.
Farblich mal was ganz anderes auf meinen Nadeln.
Meine Musterwahl fiel auf „Liane“ von Regina Satta.

liane2

Mir gefiel die leichte Neigung der rechts verschränkten Linien, die sich gegengleich schlängeln.

liane3

Ein kleines bißchen stören mich die braven Ringel.
Daher sind die Rippen fech fortgeführt und das Muster für den Oberfuß nicht verstrickt. :o)

liane4

Anleitung: Liane (lilanes Anleitungsheft)
Material: „Südsee“ 100% Merinowolle (tausendschön)
Nadelstärke: 2,5 mm

Blauer Himmel, Sonnenschein … habt einen tollen Tag :)

Südsee- Maschen

Gar nicht so einfach die Sache mit dem Traum vom Haus.
Die Gefühle sind wieder geordnet und die Suche geht in Ruhe weiter.

Dafür habe ich endlich wieder beherzt zum Nadelspiel gegriffen :)
Den Strang „Südsee“ von tausendschön musste ich unbedingt anstricken.

suedsee_angestrickt

Die Farben sind eine Wucht.
Nur konnte ich akrobatisch mit der Maschenanzahl (+ verschiedene Nadelstärken) jonglieren wie ich wollte, eine schicke Wilderung wollte sich nicht einstellen.
Ich bin mal tolerant und lasse ihn sich ringeln :o)

wollige Krokusse im Wind

… exakt müsste es lauten: im Herbstwind, denn so nennt sich das Muster aus dem Tausendschön Anleitungsheft „Lila“.
socken herbstwind

Das Muster ließ sich angenehm stricken und Socke 1 war super schnell fertig.
Doch bei Socke 2 war bei mir der Wurm drin.
Das Muster wurde gegen gleich gestrickt und ich hatte einen Knoten im Hirn.
So hat es nur ein bisschen länger gedauert.

Socken herbstwind

Während des Mustercharts verschob sich zwar der Rundenanfang, doch mit der letzten Runde des Musters war dieser wieder an seiner alten Position.
Sehr nice.
Doch trat bei mir das Phänomen ein, dass in der Anleitung beschrieben wurde:
Dass das Muster nicht zu lang über den Fuß gestrickt werden soll, da es leicht abstehen kann, wenn es zu locker sitzt.
So entschied ich mich nur 1 1/2 mal das Muster über den Fuß zu stricken.

socken herbstwind

socken herbstwind

Anleitung: Herbstwind  (Tausendschön Sockenmuster „Lila“)
Material: Merino High Twist „Krokusse“ (lakeside- wolle)
Größe: 39 (über 64 Maschen)

 

Die Wolle? … ein Gedicht. Eine kleine Bestellsünde wert :)

Wünsche euch ein tolles Wochenende.

farbenfrohe Füße

sind doch was Feines bei diesem Wetter.
Gestern fielen die ersten Flocken, heute Vormittag stampfte ich schon leicht durch den Schnee.
Schnell ein leckeres Teechen gekocht und sich über viel Farbe am Fuß gefreut.

blumengruß broadripple

Die Socken sind auch nur so schnell fertig, weil ich erst den Sallah Cowl daraus stricken wollte und das Knäul sich so gar nicht dafür eignete.
Aber ich hatte so einen unbeschreiblichen Spaß beim Stricken, dass erst das Januar Knäul sich in warme Socken verwandeln sollte, bevor ich etwas Neues beginne.

Ich habe mal gestöbert, wann ich dieses Knäul gekauft habe:
und es war 2009 *schäm*.
Nicht, dass ich nicht versucht hätte, das Knäul zu verstricken, aber wie es oft so ist:
viele Muster probiert und nicht wirklich zufrieden= ab wieder in die Box.

blumengruß socken

 

Ich habe endlich mal das Broadripple-Muster gestrickt.
Mit 64 M und 2,75 mm Stricknadeln sitzen die Socken vom Schaft her optimal.
Für Ferse und Fuß habe ich über 60M weitergestrickt.

blumengruß spitze

 

Anleitung: Broadripple
Material: Strang „Blumengruß“ (zauberwiese)
Größe: 39
Nadelstärke: 2,75 mm
Anpassungen: Schaft über 64 M
Ferse und Fuß über 60 Maschen
Spitze: abgerundete Sternchenspitze