Category

genäht

Category

Teil 2: ein Quilt mit Cupcake Mix Recipe 1 (Nähen/Fertigstellung)

16 kombinierte große Quadrate ergeben das Quilt-Top:

Auch wenn ich mich durch Blogs, große Nähseiten oder auch Video’s gewühlt habe, meine Schwierigkeit waren einfach die Nahtzugaben.
Eingekürzt und artig gebügelt. Davon gab es einfach zuviele.
Aber wie heißt es so schön: Übung macht den Meister.

Quilten:

Quiltgarn: Aurifil 2309 (silverwhite)

Die Größe ist im Quadrat unter 80cm. Also passend für einen Tisch.
Als Volumenvlies habe ich auf Polyester zurück gegriffen und eine dünne Einlage gewählt: Vlieseline H630.
Ich konnte das Top direkt auf das Vlies bügeln.

Auf Sicherheitsnadeln (die werde ich mir aber holen) und Sprühkleber hatte ich hier verzichtet. Schlicht aus dem Grund: ich hatte beides nicht da und dachte mir bei der Größe geht es auch mit Nadeln.
Geht schon: aber leicht schmerzhaft den kleinen Quilt unter der Maschine zu bewegen oder aufrollen.

am Quilten :)

Für die weißen Segmente habe ich mit dem Zirkel Bögen gezogen und ein Muster gequiltet. Nicht übertrieben, da ja der Quilt eher clean wirkt und in den Musterstoffen geometrische Formen verwendet worden.
Ansonsten habe ich die entstandene Form mit Linien in Grundform durchzogen.

Hier seht ihr ganz gut das Muster und die besonderen Formen in den weißen Bereichen.

Mein Sandwich:
— Top
— Volumenvlies H630
— Baumwollstoff 6 cm zu allen Seiten breiter (siehe Binding)

Binding:

Für das Binding habe ich auf eine Idee von dieser Seite zurückgegriffen.
Die Rückseite ist 6 cm größer zu jeder Seite und wird direkt zum Einfassen verwendet. Da ich die Rückseite in einem Ton halten wollte, gefiel mir diese Art super.
Ob einfacher sei mal dahin gestellt.
Denn die Ecken richtig zu falten, bedarf etwas Zeit. Ich kann es auch nicht wirklich erklären, denn ich saß auf dem Boden und probierte, probierte.

Die offenen Kanten habe ich zum Schluss von Hand zusammengefasst.

Ergebnis:

Quilt (Front)
Quilt (Rückseite)

Fazit:

Mir hat der Quilt wahnsinnig viel Spaß gemacht. Zum einen hatte er eine überschaubare Größe und zum anderen war der Zuschnitt mit dem cupcake recipe 1 Block eine wahre Erleichterung.

Zusammenfassung:

Anleitung: voyage Quilt [pdf] von modafabrics
Material: — charme pack „modern background colorbox“ (zen chic)
— charme pack „kona cotton snow “ (robert kaufmann)
— Quilter’s Linen als Rückstoff (Farbe: atmosphere)
— Quiltgarn: Aurifil 2309 (silverwhite)
— Volumenvlies H630
Größe: 74 cm x74 cm

liebe Grüße … Kathrin

Teil1: ein Quilt mit Cupcake Mix Recipe 1 (Zuschnitt)

Ich näh‘ mir einen kleinen Quilt – oh ha.
Schuld daran ist die Stoffsalat Box vom Monat April.
Der Inhalt war ein Charm Pack (modern background colorbox) und der Block „Cupcake Mix Recipe 1“ von Moda fabrics.

Inhalt Stoffsalat Box April

Das hatte mich so gereizt, dass ich es direkt ausprobieren wollte.
Ich hatte mir dazu ein Charm Pack in weiß bestellt und saß am Schreibtisch neben entspannter Musik:
1 Quadrat mit Muster + 1 Quadrat Uni + 1 Zettel vom Cupcake Mix Block:

Auf dem Zettel sind Linien zum Nähen (gestrichelt) markiert, um die Muster auf dem Block legen zu können.
Zum anderen sind auch die Schnittkonturen dargestellt, so dass man direkt mit Rollschneider und Lineal loslegen kann.

moda cupcake mix recipe 1, Prinzip

Dann war es erstmal Fleißarbeit:

genähte Blöcke mit cupcake mix recipe 1

Nachdem Schneiden hatte ich um mal abschreckende Zahlen zu nennen :) … nein, verschrecken möchte ich euch nicht, da es mit der Zettel-Technik echt einfach ist.
Zumindest bis hier her.
Ausgang sind 40x Muster + 40 x Uni + 40 Zettel= 40 große Quadrate (2 Dreiecke) und 4 x 40 also 160 kleine (2 Dreiecke)

Ergebnis Zuschnitt cupcake recipe 1

Ich habe lang überlegt wie ich meine Quadrate anordne.
Auf modafabrics findet ihr ein tolles Video zur Funktionsweise der Blöcke und alle verfügbaren Rezept-Blöcke.
Die Cupcake Mix- Variationen findet ihr unter den Cake Mix- Möglichkeiten.
Das Muster des Quilt (zum Cupcake Mix 1) fand ich so klasse, so dass ich mich daran gehalten habe.
Es ist der Block 3 mit einer Änderung:
Dabei sind die großen Quadrate so gedreht, so dass die weißen Flächen nach außen zeigen:

Muster der Blöcke , cupcake mix recicpe 1

Aus den 40 und 160 Quadraten lassen sich 20 große Blöcke zusammen setzen.
Für den Voyage Quilt (das Beispiel auf modafabrics.com) brauchte ich 16 Blöcke … für eine Größe von 30 inch x 30 inch (um die 76cm).

Puuh … soweit so gut.

Fazit bis hier her:

Also die Technik mit den Blöcken vereinfacht den Zuschnitt ungemein.
Ob ich mich an dieses Projekt getraut hätte, wenn ich alles aus einem Stoff hätte zuschneiden müssen?
Nicht im Traum. ;)

Ich kann euch nur sagen: probiert’s mal aus.
Mir hat es viel Spaß gemacht … und es muss nicht alles perfekt sein.

Nur Mut: die Rezeptkarten sind genau richtig, um sich an einem Quilt zu trauen/versuchen.
Es muss ja nicht gleich Bettgröße sein :)

Euch eine tolle Woche

liebe Grüße… Kathrin

Stoffsalat Box die erste (Abo) – open wide bag

Heute habe ich ein Schmankerl für euch … Die Stoffsalat Box von stoffsalat.de.
Meine erste Box war die März-Box und diese ergab fertig genäht: eine open wide bag (Anleitung by annie).

Die Stoffsalat Box als Abo:

Die Überraschnungsbox gibt es als monatliches Abo (Details findet ihr hier — Informationen zur Box ).

Eine Überraschungsbox für Nähfans – mit einen Schups in den Patchwork/Quiltbereich. Keine Angst :) … die Box beinhaltet eine kleine Anleitung und die benötigten Materialien.
Genau richtig, um sich mit verschiedenen Techniken auseinander zu setzen oder einfach zum kennenlernen.

Projekt aus der Märzbox- open wide bag:

stoffsalat box , open wide bag

Ich wurde direkt mit einer Technik konfrontiert, die ich nicht kannte.
Eine Tasche mit Schrägband einzufassen, war für mich eine Herausforderung. (der Nahtrenner war mein Freund… die Seiten waren recht knifflig).

Grund dafür war in meinem Fall die geniale Verstärkung der Tasche: „Soft and Stable“ (by annie) … eine recht dicke Einlage (formstabil) für einen super !!  Stand.
Zum anderen ergaben die Materialien die schmale Variante … zum Einstieg für mich ein bisschen haarig. Aber machbar.

Im Inneren gibt es 2 Innentaschen aus Meshgewebe (eingefasst).

Taschen jeder Größe kann Frau immer gebrauchen, oder? :)
Box 1 hat tierisch Spaß gemacht.

Und so kommt die Box an:
– die benötigten Materialien sind in Kraftpapier mit blauem Band verpackt
– und dem Paket liegt die Anleitung bei.

stoffsalat box

liebe Grüße und euch ein tolles Wochenende
Kathrin

FO: Cardigan aus Strickstoff

Zum Wochenende habe ich noch einen super genialen und dazu einfach zu nähenden Cardigan für euch (kostenloses Schnittmuster)
5 Teile zusammennähen, fertig.

Cardigan nähen

Man er kennt gut die asymmetrische Form … dazu im Kontrast meine pinke Hilfe.

Ich hatte den Cardigan letztes Jahr aus Viskose Jersey genäht und mich abgequält. Das lag aber einzig am Stoff.
Dieser ist aus einem etwas groben Strickstoff genäht, was super ging — mit der Voraussetzung: die Kanten nach dem Zuschnitt zu sichern.

Material und Schnittmuster

Mein Strickstoff ist aus dem Hause Swafing (Strickstoff „Gina“ | moosgrün).
Angesprochen hatte mich das grafische Muster. Er ist weich, aber eher grob.

Strickstoff „Gina“

Das Schnittmuster „Cardigan selber nähen“ habe ich in Größe M verwendet.
ABER: die Ärmelbreite in L übernommen, da in den Kommentaren von zu engen Ärmeln die Rede war.
Die Ärmel fallen sehr eng aus.

Nähen

Da ich beim Zuschnitt gemerkt habe, dass der Strickstoff an den Kanten schnell „trieselt“, habe ich alle Kanten mit einem ZickZack-Stich gesäumt.
Um sichere Nähte zu gewinnen, sind die Nähte der Schultern und der Armkugel mit Formband verstärkt. (geniales Hilfsmittel, wenn man es einmal kennt)

gearbeitet mit Formband

Ansonsten ist die Anleitung kurz und bündig.
Und ja: erst den Ärmelsaum nähen und dann den Ärmel annähen.
(ich hatte da die Reihenfolge etwas anders und landete bei der Erkenntnis: enge Ärmel kriegst du nicht über den Freiarm)

Augen nun auf den Cardigan bitte :)

cardigan nähen
getragen

Auch wenn der Cardigan in seiner Form schlicht ist, so macht er aus einem Musterstoff echt was her.

Anleitung: Cardigan nähen   (kostenloses Schnittmuster)
Material: Strickstoff „Gina“ (Farbe moosgrün)
Größe: M (habe 40) … mit Ärmelmaße L des Schnittmusters

 

Ich wünsche euch ein tolles Weekend.
mein Zimmer muss mal wieder aufgeräumt werden … bevor ich meine neue Beute anschnippel.

liebe Grüße
Kathrin