Nadelkissen mit Unterhaltungsfaktor beim Nähen

Das kleine Projekt ist ein Experiment
Ich hatte des öfteren schon darüber gegrübelt, ob ein Nadelkissen an der Nähmaschine so praktisch ist.
Erhöhtes Sammeln der Nadeln im Nähbereich … und nicht wirklich das Bedürfnis nach einer unfreiwilligen Akupunktur – ließen mich spontan eins nähen.
Nadelkissen mit Spruch

Ganz clean ohne viel Schnickschnack oder ablenkende Farben.
Ich habe mir den kleinen Reim in Anlehnung an ein Prym Gewinnspiel ausgedacht, der mir aber in erster Linie auch eine Erinnerungsstütze sein soll.
Denn bei rutschigen Stoffen oder auch für schwierige Stellen nutze ich zu gern das Wondertape.
Und ja … oft denkt man doch: das klappt schon – ja und genau dann passt’s eben nicht.

Die Schrift ist mit Unterstützung von Transferfolie von Hand geschrieben.
Ein paar ungelenke Buchstaben sind dabei – Charme von handmade
Funktional ist es auch.
Als Verschluss dient mir ein transparentes Gummi (aus den Schmuckbereich), das auf der einen Seite eine Schlaufe hat.

Auf der anderen Seite habe ich einen Knopf befestigt, so lässt es sich prima abnehmen oder befestigen.

Sitzt schön fest und die Spielerei mit der Schrift lässt viel Raum für persönliche Notizen, als Geschenk oder einfach für ein Motto beim Nähen:
z.B. „… auch der Nahttrenner ist dein Freund oder.

Und falls es nicht so rund laufen sollte, saß ich wenigstens an meiner Nähmaschine mit Unterhaltungsfaktor

Ich wünsche euch ein tolles Adventswochenende

liebe Grüße …Kathrin