DIY

Anleitungen

zum ausdrucken

Reiseetui: alles gut verstaut

Ein „schnelles“, kleines Projekt für unseren Urlaub: ein Reiseetui für Pass, Tickets und Co.

reiseetui1
Als ich mir Gedanken dazu machte, stieß ich auf das Freebie von Pattydoo. Die durchdachte, schlichte Aufteilung mit Reißverschluss-Geldfach gefiel mir so gut, dass ich direkt den Drucker mit Arbeit versorgte.
Meine Materialwahl war für mich etwas abenteuerlich, so dass ich  Anführungszeichen um das Wort „schnell“ setzen musste :) Zum Einsatz kamen Kunstleder, Wachstuch und SnapPap.

Das neue Maschinchen kennt fast keine Grenzen (ausgereizt habe ich sie noch nicht), so dass ich die Außenseite aus Kunstleder wählte.
Materialien, die nicht ausfransen, sind was Feines. Und gewinnen bei mir an immer größerer Beliebtheit. So zeichnete ich mir mit einem Zirkel einen Kreis auf die Rückseite des Kunstleders und schnitt diesen aus.
Hinterlegt habe ich ihn mit Wachstuch, weil der Farbton der Äste einfach super zum Kunstleder passte. Der kleine Holzknopf in Herzform soll das Naturthema meines Ausschnittes unterstreichen.

Die Inneneinteilung ist ganz nach Anleitung und umfasst viele Steckfächer und das Reißverschlußfach für Kleingeld. Einzelne Elemente sind aus Kunstleder, doch der Hauptteil der Innenfächer ist aus SnapPap genäht.

reiseetui2

Das Geldfach wurde geklappt und „versteckt“ ein weiteres Fach dahinter.

reiseetui3

Meine größte Hürde war das Zusammennähen des netten Sandwiches. SnapPap verzeiht keine Nähfehler.
Doch Versuch 1 scheiterte, da sich das Kunstleder wie Kaugummi verzog.
Einmal abhaken unter: wieder was gelernt.
Mit Wondertape (Prym) habe ich die Außenseite großzügig fixiert und das Reiseetui nahm seine fertige Form an.

Durch das SnapPap ist das fertige Reiseetui auch schön stabil … und man hat alles dabei :)

 

Anleitung: Reiseetui von Pattydoo
Material: Kunstleder (dunkelgrau), SnapPap (grau)  und Wachstuch „Blütenast
Sonstiges: Reißverschluß
Maße: geschlossen (24cm hoch und 14cm breit)

 

Gerade ist anders, aber so individuell :)

liebe Grüße … Kathrin

6 Personen gefällt dieser Post.

T-Shirt mit Fleck: Textilfarbe dezent gesetzt

Ich hätte mir in den Hintern beißen können – Mein aktuelles Lieblingsshirt total bekleckert.
Gleich mal mit Farbe, die nicht raus geht. Textilfarbe war dessen Rettung.

Probieren geht über studieren, sagte ich mir und griff zu Textilfarbe in Stift und Stempelform.
Da ich vor allem den Grundton des T-Shirts so toll finde, wollte ich nicht auf jeden Fleck eine Applikation setzen.
Ich entschied mich auch nur 2 Farben zu verwenden, um es nicht zu überladen.

T-shirt mit Textilfarbe

Auch im Muster nach der Devise „weniger ist mehr“:
T-shirt mit Textilfarbe

Meine Hilfsmittel:

textilfarbe

Mit dem kleinen runden Stempel habe ich die Farbe direkt auf die Flecken aufgetragen.
Die einzelnen „Punkte“ habe ich zum Schluß verbunden und die Linien zu den Nähten des T-Shirts auslaufen lassen.
Und schon gerettet :)

Materialien: edding Textilstift (Rundspitze 1mm)
Versa Craft 4er Set (dawanda)


Zum Schluss kurz: off topic :)

Mein Blog hat ein neues Gewand bekommen.
Kleine Änderungen werden noch folgen, also nicht erschrecken :)

liebe Grüße …Kathrin

5 Personen gefällt dieser Post.

Schultüte: mit Einhorn bitte

… als kleines Goodie zum Schulanfang meiner großen Nichte gibt’s natürlich auch von mir eine Schultüte.
Wünsche habe ich gern entgegen genommen … ohne so recht zu wissen, was auf mich zu kommt.
Denn ich bekam ein Photo per Handy:

schultüte

Huch … ein Einhorn schluck, Sonne und auch Sternenhimmel … ich tat mich echt etwas schwer.
Wer jetzt ein Bild von einem grazilen Geschöpf dieser Gattung vor sich sieht, ich steure mal frech dagegen :)
Grazil ist anders kicher … aber ich liebe meine vollschlanke Variante.

schultuete_sm2

Sternenhimmel, Sonne, Regenbogen-Einhorn … und Landschaft, alles dabei.
Dass ich den Baum weggelassen habe, verzeiht sie mir hoffentlich :)
Ausgedruckt in Schultüten-Form auf A3:

Schultüte Grundform

Rundliches Einhorn zur Tüte gedreht, gefüllt mit Leckereien und Co.

Schultüte fertig

2 Nichten = 2 Tüten :)

liebe Grüße … Kathrin

4 Personen gefällt dieser Post.